Berichte der Saison 2016/2017

 

Herren 1 feiern Sieg im letzten Saisonspiel

 

Am letzten Aprilwochenende bestritt unsere erste Mannschaft in der Großsporthalle in Ensdorf ihr letztes Saisonspiel. Gegner war der Tabellensechste, der TV Kleinblittersdorf.

Nach einem guten Start in die Begegnung verlor man mit zunehmender Spieldauer zunehmend den Faden. Neben Schwächen an der Freiwurflinie, die einige Punkte kosteten, zeigte man insbesondere in der Defense Nachlässigkeiten und ließ den Gegner immer wieder zu einfachen Punkten kommen.

Folglich lag man zur Halbzeit 45 zu 51 zurück.

In der zweiten Halbzeit entwickelte sich eine spannende Partie: nachdem Kleinblittersdorf den Vorsprung zwischenzeitlich ausbauen konnte, zeigte man auf Ensdorfer Seite eine Leistungssteigerung. Infolgedessen konnte man den Rückstand nach und nach verkürzen und schließlich selbst in Führung gehen.

In den letzten Minuten erreichte die Spannung ihren Höhepunkt: Ensdorf verpasste es für eine Vorentscheidung zu sorgen und ermöglichte dem Gegner beim Stand von 83 zu 82 den letzten Angriff.

Jedoch fand der letzte Versuch des Gegners nicht den Weg in den Korb, wodurch das Team von Trainer Daniel Fricker ein wenig glücklich, aber nicht unverdient, als Sieger vom Feld ging.

Für Ensdorf spielten: Niklas Balke, Michael Drewitz, Jonas Haupert, Felix Hessz, Sebastian Kneip, Björn Schibrack, Joachim Schlichter und Yannik Urig.

Letztendlich belegt unser Team den fünften Tabellenplatz der Landesliga Saar - wobei man nur einen Sieg weniger als der Drittplatzierte erzielte - was in Anbetracht der schwierigen Umstände im Verlaufe der Saison - aufgrund beruflicher und studienbedingter Ausfälle konnte man kaum mit mehr als sechs Spielern trainieren - in Ordnung ist.

Weiterhin möchte man sich für die Unterstützung bei den heimischen Anhängern bedanken, die regelmäßig den Weg in die Großsporthalle fanden, um ihre Mannschaft zu unterstützen.

Die neue Spielzeit wird voraussichtlich Mitte September beginnen. 

 

 

Herren 1 feiern Heimsieg gegen SG BBF Dillingen/DJK Saarlouis-Roden

 

In der vergangenen Woche musste unser Team gegen die dritte Mannschaft der SG BBF Dillingen/DJK Saarlouis-Roden antreten.

Von Beginn entwickelte sich eine spannende Begegnung, in der sich beide Teams nichts schenkten und keine Mannschaft sich signifikant absetzen konnte.

Gegen das talentierte junge Team des Gegners, welches das Tempo über die gesamte Spielzeit hinweg sehr hoch hielt, versuchte man mit Routine und Cleverness dagegenzuhalten. Spiegelbild dieser ausgeglichenen ersten Hälfte war auch der Halbzeitstand von 34 zu 34.

In der zweiten Halbzeit konnte sich unser Team eine Führung erarbeiten, jedoch gelang es nicht sich entscheidend abzusetzen. Der Gegner kämpfte verbissen um den Anschluss und versuchte den Rückstand zu egalisieren. In den Schlussminuten agierte man auf Ensdorfer Seite zumeist besonnen und spielte die Angriffe seriös zu Ende. Der Gegner, welcher zum Ende der Partie auch vermehrt mit den Entscheidungen der Unparteiischen haderte, musste sich schließlich mit 66 zu 62 geschlagen geben.

Durch dieses Erfolgserlebnis festigte die Mannschaft von Trainer Daniel Fricker den fünften Tabellenplatz in der Landesliga Saar.

Für Ensdorf spielten: Niklas Balke, Michael Drewitz, Jonas Haupert, Sebastian Kneip, Björn Schibrack, Joachim Schlichter und Dirk Thies.

In den kommenden Wochen hat unser Team keine Spiele zu bestreiten. Die nächste - und womöglich letzte - Partie in dieser Saison findet erst am 30.04.2017 statt. Dann muss man beim TV Nalbach antreten. 

 

 

Herren 1 erleiden Niederlage beim Tabellenführer

 

Am vergangenen Sonntag musste man beim Tabellenführer, dem TV St. Ingbert, antreten.

Auf Ensdorfer Seite musste man auf Stefan Schrecklinger, Dirk Thies und Yannik Urig verzichten, so dass Trainer Daniel Fricker ebenfalls auflief.

Im ersten Viertel wurde man vom Gegner geradezu überrannt: in der Offensive erarbeitete man sich stellenweise gute Gelegenheiten, jedoch ließ man einige einfache Abschlussmöglichkeiten ungenutzt. Zudem konnte der Gegner durch Ballgewinne, die aus unnötigen Fehlpässen seitens unserer Mannschaft resultierten, einfache und schnelle Körbe erzielen.

In der Defense ließ man zum einen die nötige Entschlossenheit vermissen, zum anderen aber überzeugte St. Ingbert mit einer sehr hohen Trefferquote, nahezu jeder Wurf fand den Weg in den Korb.

Auch im zweiten Viertel tat man sich weiterhin schwer, man zeigte eine schlechte Körpersprache und war nicht in der Lage den Rückstand zu verringern.

Folglich lag man zur Halbzeit mit 24 zu 48 zurück.

In der zweiten Halbzeit flachte die Partie zusehends ab. St. Ingbert tat nicht mehr als nötig und infolgedessen konnte unser Team den Rückstand sukzessive verkleinern, wobei dies nicht mehr als Ergebniskosmetik war.

Schließlich muss man sich verdient mit 64 zu 79 geschlagen geben und belegt weiterhin den fünften Tabellenplatz in der Landesliga Saar.

Für Ensdorf spielten: Niklas Balke, Michael Drewitz, Daniel Fricker, Jonas Haupert, Felix Hessz, Sebastian Kneip, Björn Schibrack und Joachim Schlichter. 

 

 

Spielabsage bei der ersten Mannschaft

 

Am vergangenen Sonntag musste zum wiederholten Male das Spiel unserer ersten Herrenmannschaft aufgrund von Schiedsrichtermangel entfallen.

Hierdurch wird sich die Saison in der höchsten saarländischen Spielklasse - wie bereits in den vergangenen Jahren -  bis Ende April oder Anfang Mai hinziehen; angedacht war, dass die Spielzeit am ersten Aprilwochenende enden sollte.

Am kommenden Sonntag, den 26.03.2017 muss man um 17.00 Uhr beim Tabellenführer, dem TV St. Ingbert, antreten. Dies stellt eine schwere Aufgabe dar, hat St. Ingbert im bisherigen Saisonverlauf doch lediglich eine Begegnung verloren.

Zwei Tage später am 28.03.2017 empfängt man um 20.30 Uhr in der Großsporthalle in Ensdorf die dritte Mannschaft der SG DJK Saarlouis-Roden/BBF Dillingen zum Heimspiel in der Großsporthalle in Ensdorf.

Diese Partie findet nicht am 02.04.2017 statt, sondern wurde auf Dienstag, den 28.03.2017 vorverlegt. 

 

 

Herren 1 feiern Heimsieg über Landsweiler-Reden

 

Am vergangenen Sonntag, den 12.03.2017 empfing die erste Herrenmannschaft den Tabellenachten, die TG Landsweiler-Reden, zum Heimspiel in der Großsporthalle in Ensdorf.

Den Gegner, welcher nur mit sechs Spielern antrat, wollte man von Beginn an unter Druck setzen und somit die Weichen früh auf Sieg stellen.

Dies gelang in der ersten Halbzeit leider nicht: in der Verteidigung ließ man die nötige Intensität und Entschlossenheit vermissen, wodurch der Gegner immer wieder zu Punkten kommen konnte. Im Angriff agierte man zu lethargisch und leistete sich zu viele Fehler. Zudem fanden die Würfe zu selten den Weg in den Korb .

Kein Team vermochte es sich signifikant abzusetzen; Ensdorf lag zur Halbzeit knapp mit 37 zu 35 in Führung.

In der zweiten Halbzeit konnte man sich steigern. Dem Gegner merkte man mit zunehmender Spieldauer die Müdigkeit verstärkt an, so dass sich bei diesem die Fehlerquote erhöhte. Unsere Mannschaft nutzte dies konsequent aus und konnte zahlreiche Ballgewinne erzielen.

Zudem ließ man in der Offense den Ball phasenweise schön laufen und konnte einige gut herausgespielte Körbe erzielen.

Daraus resultierend konnte die Führung konsequent ausgebaut werden, so dass man schließlich einen ungefährdeten und auch in der Höhe verdienten (97 zu 63) Heimsieg erreichen konnte.

Für Ensdorf spielten: Niklas Balke, Michael Drewitz, Jonas Haupert, Felix Hessz, Björn Schibrack, Joachim Schlichter, Dirk Thies und Yannik Urig.

Am kommenden Sonntag, den 19.03.2017 trifft unser Team in einem weiteren Heimspiel um 16.00 Uhr in der Großsporthalle in Ensdorf auf den TV Kleinblittersdorf. 

 

 

Herren 1 treffen auf Landsweiler/Reden

 

Am kommenden Sonntag, den 12.03.2017 trifft unsere erste Mannschaft um 16.00 Uhr in der Großsporthalle in Ensdorf auf die TG Landsweiler/Reden.

Der Gegner, dessen Team mit einigen US-Amerikanern gespickt ist, belegt zur Zeit den achten Tabellenplatz in der Landesliga Saar.

Nichtsdestotrotz erwartet unser Team eine schwere Aufgabe, die man hoffentlich erfolgreich bestreiten wird! 

 

 

Herren 1 mit Heimniederlage im Derby

 

Am vergangenen Sonntag traf unsere erste Herrenmannschaft im Derby auf die SG BBC Bous/Schaffhausen Sixers.

Abermals startete man unkonzentriert in die Partie und ließ die nötige Einstellung vermissen. In der Defense war man meist einen Schritt zu langsam und zeigte Schwächen im Reboundverhalten, wodurch der Gegner häufig zweite Chancen für einen Korberfolg erhielt.

In der Offense agierte man zu hektisch und planlos, wodurch man keinen Zugriff auf die Partie fand.

Erst im Laufe der ersten Halbzeit zeigte man eine Leistungssteigerung und auch in der Verteidigung die nötige Intensität. Nach und nach konnte man den Rückstand verkürzen und auch in Führung gehen. In dieser Phase konnte sich kein Team nennenswert absetzen, wodurch sich beide Mannschaften zur Halbzeit auf Augenhöhe befanden (27 zu 27).

In der zweiten Halbzeit entwickelte sich weiterhin eine spannende Begegnung: Ensdorf ließ sich durch eine Schwächephase und einen daraus resultierenden Rückstand nicht entmutigen und kämpfte darum den Anschluss wiederherzustellen. Leider ließ man, nachdem man sich wieder in Schlagdistanz befand, einige Chancen ungenutzt, um den Rückstand zu egalisieren. Der Gegner konnte sich wieder auf fünf Punkte absetzen; die Zeit lief davon und man war nicht mehr in der Lage den Anschluss zu schaffen.

Schließlich muss sich unsere Mannschaft dem Lokalrivalen mit 61 und 66 geschlagen geben.

Für Ensdorf spielten: Niklas Balke, Michael Drewitz, Felix Hessz, Sebastian Kneip, Hani Sabhan, Björn Schibrack, Joachim Schlichter, Stefan Schrecklinger und Yannik Urig. 

 

 

Herren 1 unterliegen in Illingen

 

Am vergangenen Samstag musste die erste Herrenmannschaft zum Tabellennachbarn nach Illingen reisen.

Ensdorf und Illingen wiesen vor der Partie die gleiche Anzahl an Niederlagen auf.

Wie so häufig in dieser Saison gelang kein guter Start in die Partie: es dauerte wieder einige Minuten, bis man die ersten Punkte verbuchen konnte, so dass man schon zu Beginn der Begegnung einem Rückstand hinterherlaufen musste und somit schon unter Zugzwang war.

Zwar konnte man sich im weiteren Verlauf etwas fangen, jedoch hatte man eine exorbitant hohe Anzahl an Ballverlusten, wodurch in der Offensive kein Spielfluss zustande kam.

In der Defense zeigte man Schwächen im Reboundverhalten, wodurch der Gegner immer wieder zweite Chancen für einen Korberfolg hatte.

Daraus resultierend lag man zur Halbzeit bereits mit 24:30 zurück.

In der zweiten Halbzeit gelang es, nachdem der Gegner die Führung wieder ausgebaut hatte, den Rückstand punktuell wieder zu verringern. Jedoch führte eine weitere Schwächeperiode dazu, dass Illingen sich wieder mit zehn Punkten absetzen konnte und schließlich nicht mehr in Bedrängnis kam.

Letztendlich muss man sich aufgrund einer dürftigen Leistung mit 49 zu 59 geschlagen geben. Folge dieser Niederlage ist, dass man sowohl Illingen als auch Bous/Schaffhausen in der Tabelle an sich vorbeiziehen lassen musste und mithin den fünften Tabellenplatz in der Landesliga Saar belegt.

Für Ensdorf spielten: Niklas Balke, Michael Drewitz, Jonas Haupert, Felix Hessz, Sebastian Kneip, Hani Sabhan, Björn Schibrack, Joachim Schlichter und Yannik Urig.

Am kommenden Sonntag, den 12.02.2016 trifft die Mannschaft von Trainer Daniel Fricker um 16.00 Uhr in der Großsporthalle in Ensdorf im Derby auf die SG BBC Bous/Schaffhausen Sixers.

Man möchte in dieser Begegnung Revanche für die im Hinspiel in Bous erlittene Niederlage nehmen und somit wieder in die Erfolgsspur zurückfinden.

Über zahlreiche Unterstützung in dieser Begegnung würde sich das Team freuen! 

 

 

Herren 1 feiern Heimsieg gegen Merzig

 

Am vergangenen Sonntag traf die erste Herrenmannschaft des TuS Ensdorf in der Großsporthalle in Ensdorf auf den Tabellenneunten der Landesliga Saar, Borussia Merzig.

Trainer Daniel Fricker musste mit Jonas Haupert und Stefan Schrecklinger abermals auf zwei Spieler in dieser Partie verzichten.

In der ersten Halbzeit entwickelte sich eine muntere Partie in der Großsporthalle: die Führung wechselte hin und her; kein Team konnte sich signifikant absetzen.

Erst zum Ende des zweiten Viertels konnte man sich einen kleinen Vorsprung erarbeiten (38 zu 34).

Die zweite Halbzeit war zunächst ein Spiegelbild der ersten Halbzeit: obwohl Ensdorf das Spiel weitestgehend im Griffe hatte, konnte man sich nicht merklich absetzen, so dass die Partie bis ins letzte Viertel hinein offen war.

Im letzten Viertel merkte man dem Gegner die zunehmende Müdigkeit an und Ensdorf konnte aufgrund einer druckvollen Defense einige Ballgewinne erzielen.

Im Angriff spielte man die Systeme meist geduldig zu Ende und konnte einige Fastbreaks erfolgreich abschließen, wodurch man die Führung sukzessive ausbauen konnte.

Schließlich gewinnt Ensdorf 75 zu 61 gegen Merzig und festigt durch dieses Erfolgserlebnis den dritten Tabellenplatz in der Landesliga Saar.

Für Ensdorf spielten: Niklas Balke, Michael Drewitz, Felix Hessz, Sebastian Kneip, Hani Sabhan, Björn Schibrack, Joachim Schlichter, Dirk Thies und Yannik Urig.

Am kommenden Samstag, den 04.02.2017 muss unser Team zum schweren Auswärtsspiel nach Illingen reisen; das Hinspiel konnte man nur knapp für sich entscheiden. Spielbeginn ist um 20.00 Uhr in Illingen. 

 

 

Herren 1 unterliegen beim Tabellenführer in Saarbrücken

 

Am vergangenen Samstag musste unsere erste Herrenmannschaft zu ungewohnt früher Zeit beim Tabellenführer, dem TBS Saarbrücken, antreten.

Auf Ensdorfer Seite musste Trainer Daniel Fricker mit Björn Schibrack, Joachim Schlichter und Stefan Schrecklinger auf drei Big Men verzichten.

Ensdorf startete schwach in die Partie; in den ersten Minuten gelang fast gar nichts, weshalb man schnell mit 15 Punkten zurück lag.

Erst nach einiger Zeit fand man besser in die Partie und auch die Abschlüsse fanden häufiger ihren Weg in den Korb. Zur Halbzeit lag man jedoch bereits 20 zu 39 zurück.

In der zweiten Halbzeit steckte man nicht auf und zeigte größtenteils eine ansprechende Leistung: trotz physischer Nachteile zeigte man großen Einsatz in der Verteidigung und versuchte es dem Gegner möglichst schwer zu machen, einfache Körbe zu erzielen.

Leider wurden in der Offensive zahlreiche Korbleger verlegt und auch aus der Distanz hatte man nicht das nötige Wurfglück.

Schließlich gewinnt der Tabellenführer aus Saarbrücken gegen unser Team verdient mit 64 zu 42.

Für Ensdorf spielten: Niklas Balke, Michael Drewitz, Jonas Haupert, Felix Hessz, Sebastian Kneip, Hani Sabhan, Dirk Thies und Yannik Urig.

Am kommenden Sonntag, den 29.01.2017 trifft man in der Großsporthalle in Ensdorf auf Borussia Merzig. Spielbeginn ist um 16.00 Uhr.

Man hofft dann wieder in die Erfolgsspur zurückzufinden! 

 

 

Herren 1 feiern erstes Erfolgserlebnis im Jahr 2017

 

Am vergangenen Sonntag empfing die erste Herrenmannschaft des TuS Ensdorf die zweite Mannschaft der Baskets 98 aus Völklingen zum ersten Heimspiel im neuen Jahr in der Großsporthalle in Ensdorf.

Nach der enttäuschenden Leistung vom vorigen Wochenende wollte man sich in dieser Partie rehabilitieren und wieder in die Erfolgsspur zurückfinden.

Sodann startete man auch engagiert in die Begegnung und konnte sich zunächst eine Führung erarbeiten. Jedoch wurde man nach diesem guten Start zu nachlässig und ließ immer wieder freie Würfe des Gegners und einfache Körbe zu.

Folglich lag man nach dem ersten Viertel mit 22 zu 25 in Rückstand.

Im zweiten Viertel gelang es auch wieder in der Verteidigung die nötige Intensität zu zeigen. Daraus resultierend ließ man in diesem Spielabschnitt lediglich vier Punkte zu, so dass man den Rückstand wettmachen und diesen bis zur Halbzeit in einen Vorsprung umwandeln konnte (41 zu 29).

In der zweiten Halbzeit fand man nach anfänglichen Problemen wieder zurück in die Spur, wodurch man keinerlei Zweifel am Sieg aufkommen ließ. Schließlich gewinnt man ungefährdet 74 zu 54 gegen die zweite Mannschaft der Baskets 98 aus Völklingen.

Durch dieses Erfolgserlebnis belegt man weiterhin den dritten Tabellenplatz in der Landesliga Saar.

Für Ensdorf spielten: Niklas Balke, Michael Drewitz, Jonas Haupert, Felix Hessz, Sebastian Kneip, Hani Sabhan, Björn Schibrack, Joachim Schlichter, Stefan Schrecklinger, Dirk Thies und Yannik Urig.

Am kommenden Samstag, den 21.01.2017 trifft unser Team auf den Tabellenführer, den TBS Saarbrücken. Spielbeginn ist um 14.00 Uhr in der Sporthalle Mügelsberg in Saarbrücken. 

 

 

Herren 1 kassieren Niederlage im ersten Spiel des Jahres 2017

 

Am vergangenen Samstag musste unsere erste Mannschaft bei der dritten Mannschaft der SG DJK Saarlouis-Roden/BBF Dillingen antreten.

Im ersten Spiel des neuen Jahres zeigte unser Team, welches auf Björn Schibrack und Joachim Schlichter verzichten musste, eine schwache Leistung.

Zum einen traf man im Angriff zumeist schlechte Entscheidungen und leistete sich zu viele vermeidbare Fehler; zum andern ließ man in der Verteidigung den nötigen Einsatz und den Willen vermissen, wodurch der Gegner immer wieder erfolgreich punkten konnte.

Infolgedessen lag man nach den ersten beiden Vierteln mit 27 zu 29 zurück.

Auch in der zweiten Halbzeit zeigte sich ein ähnliches Bild in der Kreissporthalle in Saarlouis: in der Defense machte man weiterhin haarsträubende Fehler und ließ zu einfache Körbe zu. Darüber hinaus überzeugte der Gegner auch mit einer guten Trefferquote. In der Offense agierte man weiterhin zu hektisch und verpasste es die eigenen Stärken auszuspielen.

Dadurch war  man nicht mehr in der Lage die Partie zu drehen und musste sich schließlich verdient mit 60 zu 71 geschlagen geben.

Es bleibt zu hoffen, dass unser Team in den nächsten Spielen ein völlig anderes Gesicht zeigen wird!

Für Ensdorf spielten: Niklas Balke, Michael Drewitz, Jonas Haupert, Felix Hessz, Sebastian Kneip, Hani Sabhan, Stefan Schrecklinger, Dirk Thies und Yannik Urig.

Die nächste Begegnung findet am kommenden Sonntag, den 15.01.2017 in der Großsporthalle in Ensdorf statt. Im Rahmen dieser Partie trifft man um 16.00 Uhr auf die zweite Mannschaft der Baskets 98 aus Völklingen.

  

 

 

Herren 1 mit Sieg und Niederlage

 

Am vergangenen Wochenende musste unsere erste Herrenmannschaft zwei Partien bestreiten.

Zum einen trat man im Rahmen des Ligaspielbetriebs am Samstag bei der TG Landsweiler/Reden an.

In einer durchgehend spannenden Begegnung belohnte sich das Team für eine engagierte Leistung mit einem 90 zu 83 Sieg, welcher in der Verlängerung zustande gekommen ist. Nach der regulären Spielzeit lautete das Ergebnis 78 zu 78.

Durch dieses Erfolgserlebnis im letzten Spiel des Jahres festigte man den dritten Tabellenplatz in der Landesliga Saar.

Am kommenden Tag musste man im Rahmen des Saarlandpokals beim Regionalligisten, der SG DJK Saarlouis-Roden/BBF Dillingen, antreten. Gegen den drei Ligen über unserer Mannschaft spielenden Gegner hatte man erwartungsgemäß keine Chance und musste sich schließlich 48 zu 104 geschlagen geben.

Nach der Weihnachtspause geht es am Samstag, den 07.01.2017 für unsere Mannschaft weiter. Dann trifft man auf die dritte Mannschaft der SG DJK Saarlouis-Roden/BBF Dillingen. Spielbeginn ist um 14.00 Uhr in der Kreissporthalle Saarlouis.

An dieser Stelle wünscht die Abteilung Basketball des TuS Ensdorf allen Spielern, Trainern, Helfern, Sponsoren und Fans eine besinnliche Weihnachtszeit und ein erfolgreiches Jahr 2017! 

 

 

Herren 1 mit zwei Spielen am kommenden Wochenende

 

Am kommenden Samstag, den 17.12.2016 muss unsere erste Herrenmannschaft um 18.00 Uhr bei der TG Landsweiler/Reden antreten.

Landsweiler, ein Team, welches mit zahlreichen US-Amerikanern gespickt ist, belegt derzeit den siebten Tabellenpatz in der Landesliga Saar.

Darüber hinaus muss unser Team am Sonntag, den 18.12.2016 im Rahmen des Pokals beim Regionalligisten, der SG DJK Saarlouis-Roden/BBF Dillingen antreten. Spielbeginn ist um 16.00 Uhr in der Kreissporthalle in Saarlouis. 

 

 

Spielabsage bei den Herren 1

 

Das für vergangenen Sonntag angesetzte Heimspiel unserer ersten Herrenmannschaft gegen den Tabellenführer aus St. Ingbert musste mangels Schiedsrichter entfallen.

Da auch die Begegnung am kommenden Wochenende gegen die SG DJK Saarlouis-Roden/BBF Dillingen verschoben wurde, findet die nächste Partie erst am Samstag, den 17.12.2016 statt.

Im Rahmen dieser Begegnung muss man um 18.00 Uhr auswärts bei der TG Landsweiler/Reden antreten. 

 

 

Herren 1 feiern Erfolgserlebnis in Kleinblittersdorf

 

Am vergangenen Sonntag musste unsere erste Herrenmannschaft beim TV Kleinblittersdorf antreten. Kleinblittersdorf hatte im Verlaufe der bisherigen Saison erst eine Niederlage erlitten, weswegen man sich einem starken Kontrahenten gegenübersah. Zudem musste man auf Ensdorfer Seite auf Niklas Balke, Joachim Schlichter und Dirk Thies verzichten.

Wie so oft in dieser Spielzeit erwischte man einen suboptimalen Start in die Begegnung: Von Anfang an lief man an einem Rückstand hinterher, welchen der Gegner im Verlaufe der ersten Halbzeit verteidigen konnte.

Zwar zeigte unser Team in der Defense eine couragierte Leistung und ließ in den ersten 20 Minuten nur 29 Punkte zu, jedoch konnte man diese Leistung in der Offense nicht bestätigen.

Man agierte zu hektisch und leistete sich einfache Fehlpässe, durch welche man sich immer wieder selbst aus dem Spiel nahm. Des Weiteren ließ man auch wieder einfache Abschlussmöglichkeiten ungenutzt und bewegte sich abseits des Balles zu wenig.

Infolgedessen lag man zur Halbzeit mit 22 zu 29 zurück.

Startete man zunächst schwach in die zweite Halbzeit, woraufhin der Rückstand kurzzeitig auf  mehr als zehn Punkte anwuchs, so konnte man sich nach einigen Minuten signifikant steigern.

In der Verteidigung knüpfte man an die in der ersten Halbzeit gute Leistung nahtlos an und konnte auch einige Ballgewinne erzielen.

Infolge dieser Ballgewinne konnte unsere Mannschaft ihre Schnelligkeit mal ausspielen und einige Fastbreaks laufen.

Dadurch agierte man im Angriff sicherer und konnte den Rückstand sukzessive verringern und diesen im weiteren Verlauf in einen Vorsprung umwandeln.

Auch im letzten Viertel stand die Zonenverteidigung sicher und man machte es dem Gegner schwer, dessen Distanzwürfe meist ihr Ziel verfehlten.

Zwar betrug der Vorsprung nur wenige Punkte, jedoch ließ sich unser Team den Sieg nicht mehr nehmen und spielte die Partie seriös zu Ende.

Schließlich gewinnt die Mannschaft von Trainer Daniel Fricker mit 61 zu 54 gegen den TV Kleinblittersdorf und belegt aufgrund dieses Erfolgserlebnisses den dritten Platz in der Landesliga Saar.

Für Ensdorf spielten: Michael Drewitz, Jonas Haupert, Felix Hessz, Sebastian Kneip, Hani Sabhan, Björn Schibrack, Stefan Schrecklinger und Yannik Urig.

Am kommenden Sonntag, den 04.12.2016 trifft unser Team um 16.00 Uhr in der Großsporthalle in Ensdorf auf den TV St. Ingbert.

Mit St. Ingbert, welches letzte Saison den zweiten Platz belegte, trifft man auf den derzeitigen Tabellenführer der Landesliga, der mit zahlreichen Akteuren aufwartet, die schon in der Oberliga bzw. in der Regionalliga aufliefen.

Die Mannschaft würde sich in dieser schweren Begegnung über zahlreiche Unterstützung von Seiten der Ensdorfer Fans sehr freuen! 

 

 

Herren 1 müssen beim TV Kleinblittersdorf antreten

 

Nach zwei spielfreien Wochenenden muss unsere erste Herrenmannschaft am kommenden Sonntag, den 27.11.2016 um 19.30 Uhr beim TV Kleinblittersdorf antreten.

Mit Kleinblittersdorf trifft man auf einen starken Gegner, welcher mit einigen erfahrenen Akteuren gespickt ist, die auch schon in höheren Ligen Erfahrung gesammelt haben.

Auf Ensdorfer Seite hofft man in der Liga wieder in die Spur zu finden. 

 

 

Herren 1 müssen sich im Derby geschlagen geben

 

Am vergangenen Samstag trat unsere erste Herrenmannschaft in der Südwesthalle in Bous gegen die erste Mannschaft der SG BBC Bous/Schaffhausen Sixers an.

Vor einer Kulisse von etwa 100 Zuschauern, darunter zahlreiche Ensdorfer Fans, wollte man das Derby erfolgreich gestalten.

Wie so oft in dieser Saison fand Ensdorf aber nur mühsam ins Spiel. Von Beginn an lief man einem Rückstand hinterher, der sich im Laufe der ersten Halbzeit sukzessive vergrößerte. Im Angriff  vergab man teilweise leichtfertig einfachste Gelegenheiten um zu punkten. In der Verteidigung tat man sich mit der mitunter sehr physischen Spielweise des Gegners schwer und gewährte diesem oftmals zweite Chancen, um einen erfolgreichen Abschluss zu erreichen.

Daraus resultierend lag man zur Halbzeit mit 14 Punkten zurück (22 zu 36).

In der zweiten Halbzeit gab man jedoch nicht auf und kämpfte sich zurück in die Partie: zwar lief im Spiel der Ensdorfer immer noch nicht alles rund, jedoch zeigte man im Vergleich zur ersten Halbzeit eine Leistungssteigerung und konnte den Gegner zu mehr Fehlern zwingen.

Infolgedessen konnte man den Rückstand aus der ersten Halbzeit verringern, so dass man sich zum Ende des Spiels wieder in Schlagdistanz zum Gegner befand.

Jedoch führte dies dazu, dass plötzlich wieder Hektik im Spiel unseres Teams auftrat, man zum Teil falsche Entscheidungen traf und sich dadurch um den Lohn der Aufholjagd brachte.

Dies nutzte der erfahrene Gegner aus, der die Begegnung kontrolliert zu Ende spielte.

Schließlich musste man sich mit 63 zu 69 geschlagen geben, wobei man konstatieren muss, dass das Spiel aufgrund der bescheidenen Leistung in der ersten Halbzeit verloren wurde.

Für Ensdorf spielten: Niklas Balke, Michael Drewitz, Jonas Haupert, Felix Hessz, Sebastian Kneip, Hani Sabhan, Björn Schibrack, Joachim Schlichter, Stefan Schrecklinger, Dirk Thies und Yannik Urig.

Da der Gegner der nächsten Partie, die SG TV Ottweiler/TV St. Wendel, sein Team vom Spielbetrieb der Landesliga Saar zurückgezogen hat, hat unsere Mannschaft nun zwei Wochen spielfrei.

Die nächste Begegnung findet am Sonntag, den 27.11.2016 um 19.30 Uhr statt. In dieser Partie muss man auswärts beim bislang noch ungeschlagenen TV Kleinblittersdorf antreten.

  

 

Herren 1 feiern Erfolgserlebnis gegen Illingen

 

Am vergangenen Sonntag empfing unsere erste Herrenmannschaft die erste Mannschaft des TV Illingen zum Heimspiel in der Großsporthalle in Ensdorf.

Auf Ensdorfer Seite musste man auf Stefan Schrecklinger verzichten, der krankheitsbedingt nicht auflaufen konnte, so dass man sich mit Felix Spies Unterstützung aus der zweiten Mannschaft holte.

In der ersten Halbzeit entwickelte sich eine Partie auf Augenhöhe: nach einem intensiven Start im ersten Viertel, der von nur wenigen Korberfolgen und einer harten Verteidigung geprägt war, fanden beide Mannschaft nach und nach besser ins Spiel.

Nachdem Ensdorf auf eine Zonenverteidigung umgestellt hatte, fand man einen besseren  Zugriff in der Verteidigung. Zudem zeigte man sich im Zusammenspiel in der Offensive im Vergleich zu den bisherigen Saisonspielen verbessert und zeigte einige gelungene Spielzüge.

Daraus resultierend führte man nach den ersten 20 Minuten mit 34 zu 29.

In der zweiten Halbzeit zeigte sich den  Zuschauern in der Großsporthalle ein wahrer Abnutzugskampf zwischen beiden Teams. Ensdorf konnte den knappen Vorsprung aus der ersten Halbzeit verteidigen und diesen temporär auf  bis zu zehn Punkte ausbauen. Jedoch schaffte man es nicht, diese Führung von zehn Punkten zu konservieren und dadurch eine Vorentscheidung zu erreichen.

Durch einige leichte Fehler und erfolgreiche Dreipunktewürfe des Gegners konnte dieser den Rückstand ein ums andere Mal reduzieren.

Die letzten Minuten waren sodann von Spannung geprägt: Ensdorf führte stets mit vier oder fünf Punkten, so dass das Spiel auf des Messers Schneide stand.

Jedoch behielt man in den letzten Minuten die Nerven und vermied in dieser Phase weitestgehend einfache Fehler, welche dem Gegner Gelegenheit gegeben hätten nochmals auszugleichen.

Schließlich gewinnt das Team von Trainer Daniel Fricker mit 67 zu 57 gegen den TV Illingen.

Für Ensdorf spielten: Niklas Balke, Michael Drewitz, Jonas Haupert, Felix Hessz, Sebastian Kneip, Hani Sabhan, Björn Schibrack, Felix Spies, Dirk Thies und Yannik Urig.

 

Am kommenden Samstag, den 05.11.2016 kommt es um 18.00 Uhr in der Südwesthalle in Bous zum Derby mit dem BBC Bous. Bous, welches mittlerweile in einer Spielgemeinschaft mit den Schaffhausen Sixers antritt, ist in der vergangenen Saison aus der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar in die Landesliga Saar abgestiegen.

In dieser schweren Partie würde sich die Mannschaft freuen, wenn so viele Fans wie möglich den Weg nach Bous fänden, um unser Ensdorfer Team tatkräftig zu unterstützen! 

 

 

Herren 1 treffen auf den TV Illingen

 

Nach zwei spielfreien Wochen, in der sich einige Akteure von ihren Verletzungen erholen konnten, trifft unser Team am kommenden Sonntag, den 30.10.2016 um 16.00 Uhr in der Großsporthalle in Ensdorf auf den TV Illingen.

Mit Illingen trifft man auf einen Gegner, der mit einigen erfahrenen Spielern aufwartet und der sich vor Beginn der Saison verstärkt hat.

Im Anschluss an das Spiel der ersten Mannschaft findet die Begegnung unserer zweiten Mannschaft statt, in welcher diese um 18.00 Uhr auf den ATSV Saarbrücken trifft.

Die Mannschaften würden sich über zahlreiche Unterstützung vonseiten der Zuschauer freuen! 

 

 

Herren 1: 15 gute Minuten reichen zum Sieg

 

Am vergangenen Samstag musste unsere erste Herrenmannschaft beim Aufsteiger, der Borussia aus Merzig, antreten.

Auf Ensdorfer Seite musste Coach Daniel Fricker auf Felix Hessz, Björn Schibrack und Joachim Schlichter verzichten, weswegen man sich abermals mit Moritz Schwartz Unterstützung aus der zweiten Mannschaft holte.

Wie in der vergangenen Woche startete man auch in dieser Begegnung verhalten in die Partie: man macht zu viele unnötige Fehler und fand nicht den richtigen Zugriff in der Verteidigung, so dass das erste Viertel ausgeglichen verlief.

Im zweiten Viertel deutete man das vorhandene Potential an: in der Verteidigung zeigte man im Vergleich zum ersten Viertel eine Leistungssteigerung und ließ in diesem zweiten Viertel gerade einmal sechs Punkte des Gegners zu. Daneben deutete man ein gutes Umschaltspiel an, weshalb man einige Fastbreaks laufen konnte. Des Weiteren spielte man im Angriff auch gut als Team zusammen und konnte so immer wieder den besser postierten Mitspieler finden.

Infolgedessen führte man zur Halbzeit mit 40 zu 22.

In der zweiten Halbzeit konnte man zunächst an die gute Leistung des zweiten Viertels anknüpfen. Weiterhin hielt man die Intensität in der Defense hoch und konnte vorne auch zumeist punkten.

Jedoch riss Mitte des dritten Viertels der Faden.: in der Offense spielte man nicht mehr so gut als Team zusammen und verfing sich zu sehr in Einzelaktionen. Daneben ließ man auch einfachste Korbmöglichkeiten ungenutzt. In der Verteidigung ließ man die letzte Konsequenz vermissen und man machte zum Teil stümperhafte Fehler.

Dies zog sich bis zum Ende des Spiels hin, so dass Merzig den Rückstand nochmals signifikant verringern konnte.

Letztendlich gewinnt man verdient mit 77 zu 60, wobei man die Partie seriöser hätte zu Ende spielen müssen!

Für Ensdorf spielten: Niklas Balke, Michael Drewitz, Jonas Haupert, Sebastian Kneip, Hani Sabhan, Stefan Schrecklinger, Moritz Schwartz, Dirk Thies und Yannik Urig.

Das nächste Spiel unseres Teams findet am Sonntag, den 30.10.2016 um 16.00 Uhr in der Großsporthalle in Ensdorf statt. Gegner ist der TV Illingen, welcher sich vor der Saison mit einigen Spielern verstärkte und dem ein guter Saisonstart  gelang, weshalb es eine schwierige Partie für unsere Mannschaft werden wird. 

 

 

Herren 1 kassieren erste Saisonniederlage

 

Am vergangenen Sonntag empfing unsere erste Herrenmannschaft den Tabellenführer der Landesliga Saar, den TBS Saarbrücken, zum Heimspiel in der Großsporthalle in Ensdorf.

Auf Ensdorfer Seite ging man dezimiert in die Partie. Mit Björn Schibrack, Joachim Schlichter und Stefan Schrecklinger fielen gleich drei Centerspieler aus, weswegen man sich mit Moritz Schwartz Unterstützung aus der zweiten Mannschaft holte.

Ensdorf erwischte einen suboptimalen Start in die Partie: schon zu Beginn konnte sich der Gegner eine 10-Punkte-Führung erarbeiten, die dieser über weite Strecken der ersten Halbzeit verteidigen konnte. Unsere Mannschaft erspielte sich zahlreiche Optionen in der Offensive, jedoch zeigte man an diesem Tag Schwächen im Abschluss, wodurch auch einfache Korbleger nicht den Weg in den Korb fanden.

Der Gegner zeigte sich an diesem Tag auch aufgrund seiner körperlichen Überlegenheit sehr effizient und überzeugte darüber hinaus auch mit einer guten Trefferquote aus der Distanz. Folglich lag man zur Halbzeit mit 29:46 zurück.

In der zweiten Halbzeit zeigte man zunächst eine couragierte Leistung, wodurch man den Rückstand ein wenig verringern konnte. Auf weniger als zehn Punkte vermochte man den Rückstand aber nicht mehr zu reduzieren, so dass man nicht mehr in Schlagdistanz zum Gegner herankommen konnte.

In den letzten Minuten erhöhten sich wieder die Fehlerquote und die einfachen Fehlpässe bei unserem Team, weshalb Saarbrücken den Vorsprung merklich ausbauen konnte.

Schließlich verliert unsere Mannschaft verdient - auch wenn das Endergebnis von 59 zu 86 zu hoch ausgefallen ist - gegen einen an diesem Tag gut aufgelegten Gegner aus Saarbrücken.

Für Ensdorf spielten: Niklas Balke, Michael Drewitz (7 P.), Jonas Haupert (9 P.), Felix Hessz (6 P.), Sebastian Kneip (5 P.), Hani Sabhan (7 P.), Moritz Schwartz (1 P.), Dirk Thies (15 P.) und Yannik Urig (9 P.).

Am kommenden Samstag, den 08.10.2016 muss unsere Mannschaft beim Aufsteiger aus Merzig antreten. Dieser Gegner wartet mit einigen Spielern auf, welche schon in der Oberliga aufgelaufen sind, so dass auch diese Begegnung eine knifflige Angelegenheit für unser Team wird. 

 

 

Herren 1 auch im zweiten Saisonspiel siegreich

 

Am vergangenen Sonntag musste unsere erste Herrenmannschaft zum Auswärtsspiel bei der zweiten Mannschaft der Baskets 98 aus Völklingen antreten.

In dieser Partie wollte man eine Leistungssteigerung im Vergleich zu der dürftigen Leistung in der Vorwoche gegen Nalbach zeigen.

Doch leider war dieses Vorhaben in der ersten Halbzeit nicht von Erfolg gekrönt.

Man startete unkonzentriert in die Partie und zeigte in der Offense zum Teil haarsträubende Fehlpässe. Des Weiteren setzte  man auch einfachste Korbleger daneben, wodurch man keinen Zugriff auf die Partie fand.

Auch in der Verteidigung ließ man die nötige Einstellung vermissen und ließ ein ums andere Mal einfache Körbe des Gegners zu.

Lediglich aufgrund fünf halbwegs passabler Minuten lag man zur Halbzeit in Führung.

In der zweiten Halbzeit zeigte die Mannschaft nun ein anderes Gesicht.

Man verteidigte fortan mit der nötigen Intensität und zeigte auch ein besseres Umschaltverhalten bei Ballgewinn, so dass man vermehrt einfach Körbe erzielen konnte.

War ein Fastbreak nicht möglich, so ließ man den Ball in der Offense geduldig laufen und man traf zumeist die richtigen Entscheidungen.

In dieser zweiten Halbzeit zeigte die Mannschaft stellenweise, zu was sie mit der nötigen Konzentration und dem nötigen Willen fähig ist.

Schließlich gewinnt man mit 97 zu 67 gegen Völklingen.

Für Ensdorf spielten: Niklas Balke  (3 Punkte), Michael Drewitz (12P.), Jonas Haupert (12P.), Felix Hessz (10P.), Sebastian Kneip (14P.) , Hani Sabhan (9P.), Björn Schibrack (9P.), Stefan Schrecklinger (6P.), Dirk Thies (8P.) und Yannik Urig (14P.).

 

Es bleibt zu hoffen, dass man in der Partie am kommenden Wochenende die richtige Einstellung zeigt und eine signifikante Leistungssteigerung erreicht. In dieser Begegnung trifft man auf die Mannschaft des TBS Saarbrücken, einen starken Gegner, welcher zu den Spitzenteams der Landesliga Saar zählt.

Die Partie findet am Sonntag, den 02.10.2016 um 16.00 Uhr in der Großsporthalle in Ensdorf statt.

Im Rahmen dieses Spiels veranstaltet der Förderverein zur Förderung des Basketballsports im TuS Ensdorf e.V. ein Oktoberfest mit typisch bayerischen Speisen und Getränken zu erschwinglichen Preisen. 

 

 

Herren 1 starten erfolgreich in die neue Saison

 

Zum Eröffnungsspiel der neuen Landesliga-Saison war vergangenen Sonntag der Aufsteiger aus Nalbach zu Gast in der Ensdorfer Großsporthalle.

Auf Ensdorfer Seite musste man auf den verletzten Joachim Schlichter und den an diesem Tag verhinderten Yannik Urig verzichten, sodass man mit lediglich 9 Spielern in diese Partie ging.

In einer sicherlich nicht hochklassigen ersten Halbzeit überzeugte bei Ensdorf allein die Verteidigung. Im ersten Viertel ließ man nur 11 gegnerische Punkte zu und im zweiten Viertel erlaubte man dem TV Nalbach sogar nur 2 Punkte.

Da im Angriff aber viel zu oft die Abstimmung und die letzte Konsequenz bei den Abschlüssen fehlten, erzielten die Ensdorfer in der ersten Halbzeit auch nur 30 Punkte.

Die zweite Halbzeit startete zunächst besser. Die Intensität in der Verteidigung blieb hoch und im Angriff fanden die Ensdorfer Akteure immer häufiger den Weg zum gegnerischen Korb. Leider dauerte diese gute Phase nur ein paar Minuten an und die Heimtruppe verlor wieder die Konsequenz und Konzentration in ihren Angriffsbemühungen.

Letztendlich endete das erste Spiel der Saison 2016/17 mit einem ungefährdeten 62:39 Erfolg, wobei für die nächsten Spiele noch viel Luft nach oben bleibt.

Für Ensdorf spielten: Niklas Balke (4 Punkte), Dirk Thies (7), Stefan Schrecklinger (2), Hani Sabhan, Michael Drewitz (8), Felix Hessz (7), Björn Schibrack (10), Sebastian Kneip (9) und Jonas Haupert (15). 

 

 

 

 

von links nach rechts: Niklas Balke, Dirk Thies, Stefan Schrecklinger, Hani Sabhan, Michael Drewitz, Felix Hessz, Björn Schibrack, Sebastian Kneip, Jonas Haupert, Coach Daniel Fricker

es fehlten: Joachim Schlichter und Yannik Urig.

 

 

Herren 1 bestreiten ihr erstes Saisonspiel

 

Wie bereits in der vergangenen Woche angekündigt wurde, bestreitet unsere erste Herrenmannschaft am kommenden Sonntag, den 18.09.2016 ihr erstes Saisonspiel in der Landesliga Saar.

Hierbei trifft das Team um 16.00 Uhr in der Großsporthalle in Ensdorf auf  die erste Mannschaft des TV Nalbach.

Dies ist aber nicht die einzige Partie, welche an diesem Tag in der Großsporthalle in Ensdorf ausgetragen wird.

Bereits um 14.00 Uhr trifft unsere dritte Mannschaft auf die zweite Mannschaft des TV Nalbach.

Schließlich bestreitet unsere zweite Mannschaft im Anschluss an die Partie der ersten Mannschaft um 18.00 Uhr ihr erstes Ligaspiel gegen die vierte Mannschaft der Baskets 98 aus Völklingen.

An dieser Stelle sei auch schon auf das Oktoberfest am 02.10.2016 hingewiesen, welches durch den Verein zur Förderung des Basketballsports im TuS Ensdorf organisiert wird. Bei diesem Oktoberfest, welches im Rahmen der Begegnung der ersten Mannschaft gegen den TBS Saarbrücken um 16.00 Uhr ausgetragen wird, gibt es typisch bayerische Speisen und Getränke zu humanen Preisen. 

 

 

 

Herrenmannschaften des TuS Ensdorf blicken dem Saisonstart entgegen

 

Die basketballfreie Zeit hat ein Ende!

Am dritten Septemberwochenende beginnt für unsere Herrenteams die neue Basketballsaison.

Unsere erste Herrenmannschaft geht wie in der vergangenen Spielzeit, in welcher man den dritten Tabellenplatz belegte, in der höchsten saarländischen Spielklasse, der Landesliga Saar, an den Start.

Das erste Saisonspiel, welches zugleich ein Heimspiel ist, findet am Sonntag, den 18.09.2016 um 16.00 Uhr in der Großsporthalle in Ensdorf statt. Gegner ist der TV Nalbach, welcher aus der Bezirksliga Saar in die Landesliga aufgestiegen ist.

Wie in den vergangenen Jahren finden die Heimspiele unserer ersten Herrenmannschaft sonntags um 16.00 Uhr in der Großsporthalle in Ensdorf statt.

Trainiert wird die erste Mannschaft von Daniel Fricker, der dieses Amt im Laufe der vergangenen Saison von Torsten Müller übernahm. Das Team befindet sich bereits seit Anfang Juli in der Vorbereitung und hofft auf einen gelungenen Saisonauftakt!

Unsere zweite Mannschaft tritt in der kommenden Spielzeit in der Bezirksliga Saar an. Auch dieses Team hat zunächst ein Heimspiel zu absolvieren. Dieses findet ebenfalls am Sonntag, den 18.09.2016 um 18.00 Uhr (im Anschluss an die Partie der ersten Mannschaft) in der Großsporthalle in Ensdorf statt. Gegner ist die vierte Mannschaft der Baskets 98 aus Völklingen.  Die Heimspiele dieses Teams werden immer nach den Begegnungen der ersten Mannschaft ausgetragen.

Die dritte Mannschaft geht wie in der vergangenen Saison in der Kreisliga Saar an den Start. Obwohl man in der letzten Saison den ersten Tabellenplatz und damit die Meisterschaft in dieser Spielklasse erringen konnte, verzichtete man auf die Wahrnehmung des sich daraus ergebenden Aufstiegsrechts.

Das erste Heimspiel ereignet sich am ebenfalls am Sonntag, den 18.09.2016 um 14.00 Uhr (und damit unmittelbar vor dem Spiel der ersten Mannschaft) in der Großsporthalle in Ensdorf. Gegner in dieser Begegnung ist die zweite Mannschaft des TV Nalbach.

Wir wünschen unseren Mannschaften einen gelungenen Start in die neue Spielzeit und hoffen auf zahlreiche Unterstützung unserer Fans!

 

 

Heimspielplan der ersten Mannschaft in der Saison 2016/2017

18.09.2016 16:00       SG Ensdorf/Griesborn I - TV Nalbach I                  

02.10.2016 16:00       SG Ensdorf/Griesborn I - TBS Saarbrücken

30.10.2016 16:00       SG Ensdorf/Griesborn I - TV Illingen I       

13.11.2016 16:00       SG Ensdorf/Griesborn I - SG TV St. Wendel/TV Ottweiler I          04.12.2016 16:00       SG Ensdorf/Griesborn I - TV St. Ingbert I                                     15.01.2017 16:00       SG Ensdorf/Griesborn I - Baskets 98 Völklingen II        

29.01.2017 16:00       SG Ensdorf/Griesborn I - Borussia Merzig              

12.02.2017 16:00       SG Ensdorf/Griesborn I - SG BBC Bous/Schaffhausen Sixers I   

12.03.2017 16:00       SG Ensdorf/Griesborn I - TG Landsweiler-Reden I

19.03.2017 16:00       SG Ensdorf/Griesborn I - TV Kleinblittersdorf

02.04.2017 16:00       SG Ensdorf/Griesborn I - SG DJK Saarlouis/Roden/BBF Dillingen III

  

 

 

Herren 1 starten in die Vorbereitung auf die neue Spielzeit

 

In der vergangenen Woche nahm unsere erste Herrenmannschaft unter der Leitung von Trainer Daniel Fricker und gemeinsam mit den Spielern der zweiten Mannschaft die Vorbereitung auf die neue Saison in der Landesliga Saar auf.

In den kommenden Wochen geht es darum, die Grundlagen für die voraussichtlich im September beginnende Spielzeit zu legen.